SYLKE HERSE

BICKBEERNHOF

Bickbeernhof Café Herse GbR
Brokeloher Hauptstraße 37
31628 Landesbergen


Website
Instagram
Facebook


seit 1989


Hauptprodukt/Dienstleistung
Heidelbeeren

„Bei uns gibt es
keine Chemie.“

Sylke Herses Blaubeeren sind
ausgezeichnet und biozertifiziert.

Wer in den Hofladen mit Café tritt, der merkt: In Brokeloh bei Sylke Herse geht es um Blaubeeren – oder eben Bickbeeren, wie sie auch genannt werden. Seit 1989 wachsen sie hier im biologischen Anbau, sind Bioland zertifiziert. Die Familie ist sogar noch einen Schritt weitergegangen und produziert nach Demeter-Richtlinien.

„Bei uns gibt es keine Chemie“, erklärt Sylke Herse, die sichtlich stolz auf den Betrieb ist und in die Vergangenheit schaut. Vor 50 Jahren kam die Familie in den kleinen Ort in der Nähe des Steinhuder Meeres. Sie starteten auf dem Moorstandort mit fünf Sorten, nun sind es bis zu 16 Sorten auf 22 Hektar Fläche.

Sylke Herse versteht ihren Betrieb aber als Teil des großen Ganzen. „Der zu erhaltenden natürlichen Umgebung“, wie sie sagt. Sie versucht, so wenig Müll wie möglich zu produzieren und die Artenvielfalt zu fördern, wo es nur geht. Blühstreifen ziehen Insekten an, ein Imker bringt zudem regelmäßig seine Bienen. Die Beerensträucher werden so geschnitten, dass viel Luft durchzieht, um sie trocken zu halten und Pilzbefall zu verhindern. Gedüngt werde mit Hornspänen, die langsam verrotten und der Pflanze langfristig Nährstoffe liefern.

Besucherinnen und Besucher dürfen auch selbst Beeren pflücken. Doch damit nicht genug: Im Hofladen und im Hofcafé dreht sich alles um die dicken Blauen: Mettwurst mit Blaubeeren, Blaubeersenf und „Blaumelade“, die als kulinarischer Botschafter für Niedersachsen ausgezeichnet wurde.

Die Besucher kommen mittlerweile auf anderen Wegen als früher, sagt Sylke Herse. Weniger große Busse, mehr individuelle Gruppen. Die Unternehmerin hat gelernt, damit umzugehen und gestaltet immer wieder neue Angebote.

Waldbaden ist eines davon. Besucherinnen und Besucher können sich einen Korb zusammenstellen lassen – etwa mit einer Thermoskanne Kaffee und Blaubeerpfannkuchen. Zum Picknick geht es über den Rundweg am Wald entlang oder direkt hinein. Waldbaden eben.

Menü