Über dieses Projekt

Landwirtschaft bedeutet, in Generationen zu denken. Ein geflügeltes Wort aus Goethes Faust hat bei den Menschen im ländlichen Raum große Bedeutung: „Was du ererbt von deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.“ Einen Hof erbt man nicht einfach. Er muss erworben, bezahlt und ständig weiterentwickelt werden.

Das Erbe ist also Pflicht und Aufgabe zugleich. In Niedersachsen stellen sich dieser Herausforderung täglich rund 35.000 Familien. Sie leisten mit ihrem landwirtschaftlichen Betrieb einen Beitrag dazu, dass unser Bundesland als „Agrarland Nr.1“ bezeichnet wird. Aber was steckt hinter dieser plakativen Bezeichnung? Wer sind die Frauen und Männer, die für unsere Ernährung sorgen?

Passend zum Landesgeburtstag stellen wir 75 Niedersächsinnen und Niedersachsen aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft vor. Beeindruckende Menschen mit beeindruckenden Biografien. Daraus sind 350 Seiten geworden, die wir als Buch und Online-Journal veröffentlichen.

Mit dieser Jubiläumsausgabe möchten wir die Arbeit unserer Landwirtinnen und Landwirte für Niedersachsen würdigen. Sie haben innovative Ideen, die Mut machen. Es geht mir aber auch um unsere Heimat. Niedersachsen bietet eine großartige, vielfältige Landschaft. Lassen Sie sich inspirieren!

Ihre
Barbara Otte-Kinast

Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

MAKING OF #75NDS

An der Gestaltung dieses Projekts haben viele Menschen mitgewirkt.
Von der Konzeption bis zum fertigen Druckwerk passierte jede Menge.
Vor und hinter der Kamera hatten alle viel Spaß, um diese Premiere zu verwirklichen.
DANKE!

Menü